Archiv 2018

Erntedank in St. Joseph, Hamm

Samstag, 22. Sept, 2018 feierte die katholische Kirche St. Joseph in Hamm das traditionelle Erntedankfest. Früchte, Gemüse und Getreide wurden dekorativ vor dem Altar aufgebaut und vor Beginn des Gottesdienstes gesegnet. Traditionell erinnert uns das Fest auch daran, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass wir ein Übermaß an Nahrung auf unseren Tellern haben und in vielen Ländern unserer Welt Menschen immer noch hungern.
Erntedank 2018

Erntedankfest im Seelsorgebereich

23. Sep. 2018

auf dem Bauernhof Augst in Helmenzen

Katholische Kindertagesstätte St. Joseph, Hamm


„Vom Korn zum Brot“
Kinder begeben sich auf die Spuren F. W. Raiffeisens

Auf Initiative des Stadtmarketing in Neuwied und Josef Zolk wurde passend zum Raiffeisen-Jahr das kreisübergreifende Projekt „Vom Korn zum Brot“ ins Leben gerufen. An die Kindergarten- und Schulkinder entlang der Raiffeisen-Straße von Hamm über Weyerbusch, Flammersfeld bis nach Neuwied wurden die Getreidekörner verteilt. Die Kinder sollen nunmehr die Saat pflegen, das Reifen verfolgen, ernten und mahlen, um aus dem Mehl Brot zu backen.
Die katholische Kindertagesstätte St. Joseph Hamm hat sich, dies in ökumenischer Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kindergarten und der kommunalen Grundschule Etzbach für dieses Lernobjekt beworben. Vor wenigen Tagen wurden in der katholischen Kindertagesstätte unter Anleitung der Erzieherin Christina Müller von den Kindern in emsiger Arbeit und großer Begeisterung die Weizenkörner in den Boden eingesät. Die Kinder handelten hier ganz im Sinne von Raiffeisens Motto „Was einer nicht schafft, das schaffen viele.“ Interessiert beobachteten Bürgermeister Dietmar Henrich, Anke Bender, Josef Zolk, Volker Hasselbach und Franz Rohringer die Aussaat.

KiGa April 2018

Pfingstsamstag,

19. Mai 2018

1800 Uhr Ökum. Pfingstvesper unter Mitwirkung der ev. Kantorei und des kath. Kirchenchores anschl. geselliges Beisammensein bei Getränken und Imbiss

Fronleichnam,

31. Mai 2018

0900 Uhr Festgottesdienst beim ev. Altenheim unter Mitwirkung der Stadtkapelle Betzdorf, anschließemd Prozession und Anschluss in unserer Kirche. Bei Regen findet der Festgottesdienst in der Kirche statt.

Besondere Gottesdienste zur Fasten– und Osterzeit in St. Joseph, Hamm

Sonntag,

18. Mrz. 2018

1030 Uhr Festmesse zum Patrozinium St. Joseph unter Mitwirkung des kath. Kirchenchores „Cäcilia“

Freitag,

23. Mrz. 2018

1800 Uhr ökumenischer Jugendkreuzweg

Sonntag,

25. Mrz. 2018

1030 Uhr Palmweihe, Prozession zur Kirche und anschl. hl. Messe

Donnerstag,

29. Mrz. 2018

1900 Uhr Abendmahlsgottesdienst, Agape im Pfarrheim, anschl. eucharistische Anbetungsstunde

Freitag,

30. Mrz. 2018

1500 Uhr Karfreitagsliturgie

Samstag,

31. Mrz. 2018

2100 Uhr Osternachtfeier anschl. Osteragape im Pfarrheim

Sonntag,

01. Apr. 2018

1030 Uhr Festmesse zum Ostersonntag, anschl. Ostereiersuche im Außengelände der Kirche für unsere Kinder

Montag,

02. Apr. 2018

1030 Uhr Festmesse unter Mitwirkung des kath Kirchenchores „Cäcilia“

Samstag,

07. Apr. 2018

1030 Uhr Festmesse- Erstkommunionfeier
1800 Uhr hl. Messe

Montag,

09. Apr. 2018

0900 Uhr Dankmesse der Ekoi

Osterkrippe in St. Joseph. Hamm

Osterkrippe 2018 Zum zweiten Mal haben einige Frauen und Männer aus der Gemeinde wiederum die Osterkrippe aufgebaut. Wenn diese Krippe keineswegs Umfang und Größe der Weihnachtskrippe erreicht, so soll die kleinere Darstellung dieser Krippe dazu genutzt werden unseren Kindern und Jugendlichen die biblischen Hintergründe der Zeit von Palmsonntag bis Ostersonntag auf eine leicht verständliche Art zu veranschaulichen. Auch manche Erwachsene, die vielleicht ein anderes Bild der Ostersymbole haben, können sich wiederum die Geschehnisse um Jesu Tod in Erinnerung rufen. Die Krippe zeigt einige Stationen der Karwoche.

Im Hintergrund tut sich die Silhouette der Stadt Jerusalem auf. Jesus zieht auf einen Esel reitend nach Jerusalem ein.
Gründonnerstag feiert er mit seinen Jünger das Abendmahl und nur kurze Zeit danach trägt der bereits zum Tode verurteilte sein Kreuz zum Felsen Golgota.
Unterwegs auf steinigen Boden reicht Veronika Jesus das Schweißtuch, bevor der Verurteilte gekreuzigt, zusammen mit den beiden Verbrechern, am Karfreitag stirbt.
Unweit der Kreuzigungsstelle ist die leere Grabeshöhle, der große Stein ist weggerollt und wir erkennen den Auferstandenen.

Wer die Geschehnisse der Karwoche verfolgen will, ist gerne zum Besuch in unsere Kirche, die täglich von 900 bis 1600 Uhr geöffnet ist, eingeladen.